Suche

SO FINDEST DU DEN RICHTIGEN SONNENSCHUTZ

WELCHER SONNENSCHUTZ DER RICHTIGE IST, ERKLÄRE ICH EUCH HIER





Sonnenschutz ist DER essenzielle Schritt im Hautschutz und meine No. 1 Anti-Aging Empfehlung für jeden einzelnen Tag. Das Wissen über Sonnenschutz erweitert sich zusehends und daher möchte ich euch mit dem Unterstehenden helfen, Labels zu decodieren und die unterschiedlichen Formen von Sonnenschutzmitteln zu verstehen und richtig einzusetzen.



CHEMISCHER SONNENSCHUTZ setzt chemische Wirkstoffe ein, UV-Strahlen innerhalb der Haut zu resorbieren und in Wärmeenergie umzuwandeln. Chemischer Sonnenschutz eignet sich besonders für sensitive, dehydrierte, trockene und vorzeitig gealterte Haut. Darüberhinaus verhält sich diese Art von Sonnenschutz wunderbar unter MakeUp.


PHYSIKALISCHER SONNENSCHUTZ ist eine Sonnenschutzvariante, die UV-Licht sofort an der Oberfläche reflektiert. Er liegt wie ein Schutzmantel auf der Hautoberfläche und blockt das Sonnenlicht. Der physikalische Sonnenschutz eignet sich am besten für Haut die unterlagert ist, mit Entzündungen zu kämpfen hat oder keine Hitze toleriert und mit Rötungen darauf reagiert. Wichtig hierbei ist immer, dass er Sonnenschutz nicht komedogen ist. Wenn Physikalischer Sonnenschutz der deiner Wahl ist, musst du - weil er wie ein Schutzschild auf der Haut liegt - auf einen regelmäßigen Auftrag achten. Gerade nach dem Schwimmenden oder nach einem Workout.







UVA/UVB PROTECTION: Die Sonne sendet die beiden Strahlungstypen. Ultraviolett A und Ultraviolett B. UVA-Strahlung ist Hauptverantwortlich für die vorzeitige Alterung der Haut während UVB-Strahlen Sonnenbrand und Hautkrebs verursachen können.


BROADSPECTRUM bedeutet, dass das Sonnenschutzmittel vor UVA & UVB Strahlung schützt. Es ist absolut wichtig einen Sunscreen zu benutzen, der beide Strahlungstypen blockt.


AEROSOL Sonnenschutz wird zunehmend populärer und beschreibt einen Sonnenschutz, den man in der Form eines leicht und schnell Sprühnebels aufträgt. Ich rate dringend davon ab, da dieser in der Regel Auftragefehler mit sich bringt und so nicht seine vollständige und wichtige Schutzwirkung erbringen kann. Das CancerCouncilAustralia rät auch von für Art des Sonnenschutz ab.





SPF beschreibt den Schutz-Faktor eines Sunscreeens. Einfacher ausgedrückt beschreibt es den Prozentsatz der geblockten UV-Strahlen. Ein SPF 15 erlaubt es euch somit 15 mal länger in der Sonne aufzuhalten bevor ihr einen Sonnenbrand bekommt. Manche Menschen halten die SPF-Werte fälschlicherweise für ein Layerling-System, welches es definitiv nicht ist! Ein Beispiel: Wenn ihr einen Moisturiser mit SPF 15 auftragt, darüber einen Sonnenschutz mit SPF 50 und darüber ein Make-Up mit SPF 30 ergibt das NICHT einen Schutz von SPF 95! Entscheidet euch am besten für einen Schutz zwischen SPF 30 und SPF 50. Wenn ein Hersteller einen höheren Wert als SPF 50 verspricht, verwendet ihn lieber nicht. Dieses Level von Sonnenschutz ist rein faktisch nicht möglich und wird auch von den streng geregelten Standards des Gesundheitsministeriums nirgends erwähnt. SPF 50 ist die höchste Form des Sonnenschutzes.


WICHTIG: Bitte vergesst nicht, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass man in der Regel zu wenig Sonnenschutzmittel aufträgt als man benötigen würde, um die Haut adäquat vor der Sonne zu schützen. Als grobe Richtlinie benötigt ein durchschnittlicher Erwachsener einen vollen Teelöffel Sonnenschutzmittel für das Gesicht und Hals und weitere 7-8 Teelöffel Sonnenschutz für den Körper! Bitte auch nicht vergessen, die die Sonnenschutzcreme oder das SPF Fluid auf leicht zu überstehenden Stellen wie dem Nacken, zwischen den Augenbrauen und um die Augen herum bis hoch in den Haaransatz aufzutragen.


Zu guter Letzt, UV-Strahlen inaktivieren die Inhaltsstoffe von Sonnenschutz mit der Zeit. Das bedeutet, dass die maximale SPF -Effizienz in der Sonne nur ca. 1 Stunde komplett erhalten bleibt. Reappliziert daher mit großzügiger Menge und in regelmäßigen Abständen. Meidet bitte die direkte Sonne und haltet euch möglichst im Schatten auf.


Sonnenschutz kann bei intensiver Sonne ein Kampf sein, aber einer der sich absolut lohnt! Falls ihr euch noch unsicher sein solltet, welcher Sonnenschutz für euch der Richtige ist könnt ihr euch gerne bei uns melden.


Ewa